Duisburger SPD-Arbeitnehmer fordern Aufstockung des Kurzarbeitergeldes

Duisburger SPD-Arbeitnehmer fordern Aufstockung des Kurzarbeitergeldes

23. April 2020 Arbeitsmarkt 0
Rainer Bischoff Duisburg Rheinhausen

Die Duisburger SPD-Arbeitnehmer begrüßen den Vorstoß der SPD-Landtagsfraktion, das Kurzarbeitergeld aufzustocken. Im Antrag der SPD soll das Kurzarbeitergeld auf 80 Prozent, beziehungsweise 87 Prozent aufgestockt werden.

„Wir als SPD-Arbeitnehmer fordern die Landesregierung auf, das Kurzarbeitergeld aufzustocken. Für viele Duisburger Beschäftigte mit geringem Einkommen ist der Verlust von bis zu 40 Prozent des Lohns höchst prekär. Für mehrere Monate können es nur die wenigsten stemmen. Wo diese Sicherheit nun in der Krise fehlt, muss der Staat dafür sorgen, dass den Beschäftigten kurzfristig geholfen und das Kurzarbeitergeld aufgestockt wird,“ so der Vorsitzende der Duisburger SPD-Arbeitnehmer, Rainer Bischoff.